Der Jahrgang 2020 ~ Kellerei Nals Margreid

Der Jahrgang 2020

Der Kellermeister Harald Schraffl berichtet:

„Jeder Jahrgang ist unterschiedlich und braucht seine eigene Interpretation. Das macht unsere Arbeit im Weinberg und Keller zu etwas Besonderem.“
Nach einem Winter mit moderatem Schneefall und kühlen Frühjahrstagen startet die Vegetation leicht verzögert, aber schwungvoll. Die Temperaturen steigen schnell, und wir genießen die ersten Arbeiten in unseren Rebanlagen (Ausbrechen der Triebe) in der warmen Maisonne.


Sonniger Frühling: Eine sehr frühe Rebblüte lässt die Gescheine trotz späterem Austrieb (am 10. Mai können wir schon offene Gescheine beobachten) teilweise verrieseln, und es zeichnet sich ein mengenmäßig kleiner, aber qualitativ hochwertiger Jahrgang ab. Nach dem Ausbrechen der Triebe folgt im Juni und Juli das Einstecken und das vorsichtige Entlauben der Traubenzone.  Gut 1.000 Arbeitsstunden/ha investieren wir pro Jahr in unsere Weinberge, in den Steillagen können es auch deutlich mehr sein.

Kühler Sommer: Nach ausreichend Regenfällen im Hochsommer, die vermehrt im Etschtal niedergingen, beobachten wir eine sehr frühe Holzreife. Dies bedingt eine ungewöhnlich frühe, gute Reife der Trauben und durch gutes Freistellen der Trauben in Handarbeit kann Pilzbefall gänzlich vermieden werden. Vor allem in Nals, wo wir lehmhaltige Kalkschotterböden mit Porphyranteil vorfinden, ist dies von großer Wichtigkeit.

Aufregender Herbst: Der aufregende Herbst mit wiederkehrenden kleinen Herbstregen hält uns und unsere Weinbauern in Atem und fordert uns bei der Wahl des idealen Erntetermins. Wir beginnen die Ernte am 26. August mit Pinot Grigio Punggl aus Margreid, am 10. Oktober schließen wir die Ernte mit Weißburgunder aus Sirmian und Cabernet Lafot ab. Die Ernte fällt mit 10% weniger Trauben, wie erwartet, etwas kleiner aus.

Nachrichten aus dem Keller: Die schön gereiften Trauben gären flott, aber konstant. Dank der Selektionsarbeit im Weinberg und der Handlese, die es uns ermöglicht, jede verletzte Beere zu entfernen, zeigen die Weißweine schon jetzt eine überraschend belebende Säure, Feinheit, Körper und eine elegante Frucht. Die Rotweine bestechen mit einer wunderbar tiefen Farbe, weichen Gerbstoffen und einer delikaten Finesse.
Die Weine von Nals Margreid brauchen Zeit und erreichen ihr volles Potential nach einigen Jahren Flaschenreife. Der Jahrgang 2020 schafft wieder sehr gute Voraussetzungen für unsere Weine. Jetzt ist Geschick und Geduld im Keller gefragt.
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK